...zurück zur Hauptseite

 

Animationsfilme

Dies ist eine Übersichtsseite und zeigt Bilder aus den Animationen, die ich im Laufe der Zeit am Computer erstellt habe. Die ersten Animationen sind noch zweidimensional und nicht ganz flüssig in den Bewegungen. Aber ich habe auch Filmsequenzen mit dreidimensionalen Figuren. Diese Figuren sind ebenfalls zu sehen in der Bildergalerie unter den Render-Bildern. Die Animationen sind recht groß und es könnte etwas dauern, wenn sie geöffnet werden. Daher bitte ich um etwas Geduld oder eine schnellere Verbindung. Die Sequenzen sind im AVI-Format.  Es sind allerdings nur klitzekleine Bildformate, damit die nicht soviel Speicherplatz auf dem Server verbrauchen. Falls ich neue Animationen für diese Seite habe werde ich sie jeweils neu unter den alten Animationen anfügen - reinschauen lohnt sich... ^o^

 

Ein Bild von der jeweiligen Animation in Originalgröße

Das laufende Einhorn ist eigentlich eine Vektor-Grafik gewesen, nun ja, in dieser Version nicht mehr. 512 KB, Video für Windows. Diese Animation ist ideal für eine Endlosschleife. Den Bewegungsablauf des Körpers habe ich einem Anatomiebuch entnommen. Aus der Spitze des Horns scheint ein helles Licht und der siebenstrahlige Stern oben rechts ist mein Zeichen wie NE.

512 KB

 

Ein sitzender Schmetterling (soll ein Schwalbenschwanz sein) auf grüner Fläche, mit den Flügel schlagend. Die Vorlage war ein einziges Bild, das ich mal schnell nachgezeichnet hatte (mit einem Vektorprogramm). Die Animation ging ziemlich fix, da ich nicht komplizierte Bewegungsabläufe geplant habe. Dateigröße: 516 KB.

516 KB

Eine Elchkuh, die über eine spiegelnden Fläche schreitet. Eine ideelle Endlosschleifen-Animation. Es sind insgesamt nur acht Bilder, die immer wieder aufeinander folgen - ich weiß, dass für flüssigere Bewegungen mehr Bilder in der Sekunde ablaufen müssen. Die Bewegung stammt von einer Vorlage, die ich zufällig mal entdeckt habe. Dateigröße: 805 KB.

805 KB

Dies hier zeigt eine skizzenhafte Version einer Transformation zu einem Werwolf. Ganz einfach und krakelig gemacht, ich hab' es per optischer Mouse gekritzelt. Insgesamt ist es 924 KB groß, das Format ist: Video für Windows (AVI).

924 KB

Dies hier zeigt zwar nicht meine allererste Animationssequenz in 3D, ich finde sie trotzdem vorzeigbar. Auch wenn das rote Haar am Schweifende weder gespiegelt wird noch einen Schatten wirft. Naja, man kann nicht alles haben. Es sind 70 Bilder, AVI-Format und die Dateigröße ist 636 KB. Ich habe es in CorelPhotopaint komprimiert bekommen. Den Film und die Figur habe ich mit "Animation:Master" gemacht - übrigens hat es nur eine halbe Stunde gedauert, bis die paar Sekunden (ca. 2 Sekunden und zwei zerquetschte Frames) fertig gerendert waren.

636 KB

Diese Animation kam eigentlich noch vor dem Echseneinhorn. Mein erster Dämon. Den gab es auch mal in der Render-Bildergalerie zu sehen - nu nicht mehr, aber hier. Er macht gerade sowas ähnliches wie ein Kame-hame-ha (DB). Das Rendern hat ja nur fast drei Sunden gedauert...sind 186 Bilder insgesamt. Die Größe der Datei sieht man im kleinen Kästchen, wenn man den Mousezeiger über das Bild hält.

738 KB

Diese kurze Sequenz zeigt Stygia. Die Animation ist zwar bildlich klein geraten (genauso groß wie auf dem Bildvorschau) und ist recht verpixelt, aber wer meine Testversion anschauen will klickt einfach auf dieses Bild gleich rechts neben diesem Text. Die Datei ist 804 KB groß, also bitte ich um etwas Geduld, falls es nicht schnell genug gehen sollte mit dem Laden... °z°

 

804 KB

Das soll eine Version von Merlins Stern sein - dem Zauberamulett von Professor Zamorra. Die Animation zeigt, wie sich die äußeren symbolbeladenen Ringe drehen können. Das Design ist vielleicht nicht das beste (vor allem sind die Sternzeichensymbole aus der Wingdings-Kiste...), aber bis jetzt habe ich noch keine Renderbilder dieses Amulettes  gesehen. 1,16 MB groß.

1,16 MB

Es ist mittlerweile Oktober 2004 und dies ist meine derzeit neueste Animation. Die ist 1,59 MB groß und braucht wahrscheinlich einige Zeit zum Laden. Zum Bild bzw. zur Animation: Es sind Stegosaurier - naja, es ist eigentlich nur ein Modell, dreimal in die Choreographie gesetzt. Alles selbst gebastelt. Heute kenne ich mich in dem Programm besser aus als vor einem Jahr. Diese Animation ist wieder mal ideal für eine Endlosschleife.

 

1,59 MB

 

Meine allererste Maya-Animation. Die ist 9 Sekunden lang, aber fast 4 MB groß - kann schön lange zum Laden dauern. Ein Composit-Programm habe ich leider noch nicht, allerdings konnte ich ein Foto als Hintergrund zusammen mit dem Drachen rendern, wobei der Drache einen Schatten auf den Boden wirft. Diese neun Sekunden haben auch 9 Stunden zum Rendern gebraucht - in dieser hier nebenstehenden Größe (allerdings auch mit mental ray mit der Production-Einstellung gemacht, zwei Lichtern, wobei eines davon Raytrace-Schatten wirft)! Zum Glück kann man mit Maya im Handumdrehen (mit dem richtigen Charakter Setup) Bewegung zaubern. das Keyframen hat nur eine Stunde gedauert. Es sind 220 bmp-Bilder gewesen, umgewandelt in das AVI-Format. (Juni 2005)

 

 
             
             

© Nicole Erxleben

...zurück zur Hauptseite